• DVMF-Newsletter








+49 (0)6151 - 99 77 43

Zwei Mal Laser-Run in Brandenburg: Gelungene Premiere und tolle Fortsetzung

Nach langer Wettkampfpause war der Landesverband Brandenburg für Modernen Fünfkampf Gastgeber für zwei Laser-Run-Wettkämpfe.

Den Anfang machte am 22. August die Laser-Run-Premiere in Hohen Neuendorf. Der im Norden von Berlin gelegene Verein, die Sportgemeinschaft Hohen Neuendorf (SGHN), richtete den 1. Hohen Neuendorfer Pokallauf aus und feierte mit gleich 128 Einzelstarts eine sehr gelungene und gut organisierte Premiere. Die SGHN hatte sich erst 2017 gegründet und verfügt seit März 2020 über eine Abteilung Laser Run.

Aus ganz Deutschland, u.a. Schleswig-Holstein, Bayern, Baden-Württemberg und Berlin kamen die Teilnehmenden in die sportbegeisterte Stadt und wurden im ersten Rennen vom Bürgermeister Hohen Neuendorfs auf die Strecke geschickt. In unterschiedlichen Altersklassen wurde um Punkte für die nationale Rangliste und natürlich um den Pokalsieg gekämpft. Dabei konnte sich der Veranstalter über drei Siege durch Rian-Louis Groth (U15 m, offene Wertung), Nora Lenzen (U15 w, offene Wertung) und Wibke Rolle (U17 w, offene Wertung) freuen. In den Elite-Kategorien waren vor allem die Sportler aus Berlin und vom OSC Potsdam erfolgreich. Durch die Unterstützung von MyRacePartner und zahlreichen Helfern war ein reibungsloser Ablauf zur Premiere im Rudolph Harbig Stadion möglich. Eine Fortsetzung für 2021 ist schon in Planung und auf den 2. Oktober terminisiert.

Eine erste Fortsetzung erlebte bereits die Offene Berlin-Brandenburgische Landesmeisterschaft im Laser Run in Potsdam am 6. September. Am Bundesstützpunkt für Modernen Fünfkampf im Sportpark Luftschiffhafen wurde diese Abschlussdisziplin des Mehrkampfs ausgeführt. Der Veranstalter, des OSC Potsdam freuten sich über genau 100 Einzelstarts und acht Familienstaffeln. Dabei erlebte die Familienstaffel, zusammengesetzt aus jeweils drei Staffelteilnehmenden, ihre Premiere und ergänzte das abwechslungsreiche Programm aus Jedermann-Läufen und Elite-Rennen, in denen der/ die jeweilige Landesmeister bzw. -in ermittelt wurden.

Für Medaillengewinne in den Elite-Rennen sorgten für die Potsdamer u.a. Elin Schindler (1. U11 w), Louis Malcher (3. U11 m), Pius Uiffinger (2. U13 m), Josefine Unterberger (1. U17 w) und Arthur Socke (2. U17 m). Auch für diesen Laser Run gilt es sich den Termin 2021 schon zu blocken, am 5. September heißt es dann wieder Schießen- Laufen- Schießen- Laufen…

Text: LV Brandenburg für Modernen Fünfkampf; Fotos: D. Paschke