Prävention sexualisierter Gewalt

Prävention sexualisierter Gewalt


Der Deutsche Verband für Modernen Fünfkampf (DVMF) trägt eine hohe Verantwortung für die ihm anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie für seine aktiven Funktionsträgerinnen und Funktionsträger. Daher hat das DVMF-Präsidium auf seiner Sitzung am 06.04.2019 ein Konzept verabschiedet, mit dem die Prävention von sexualisierter Gewalt innerverbandlich umgesetzt wird.


Beantragung des erweiterten Führungszeugnisses
Das erweiterte Führungszeugnis ist für ehrenamtlich Tätige im Sportverein/-verband sowie Freiwilligendienstleistende per Gesetz gebührenfrei. Die Bestätigung des Vereins/Verbands muss vorliegen.
dsj-Vorlage zur Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses (Word)
dsj-Information zur Gebührenregelung für Führungszeugnisse (PDF)


Weitere Informationen und Materialien:


Ansprechpartnerin

Leistungssportreferentin
Ellen Schnitzer

Julius-Reiber-Straße 5
64293 Darmstadt

06151 – 99 74 11
ellen.schnitzer(at)dvmf.de


Athleten Deutschland - Anlauf gegen Gewalt - Moderner Fünfkampf

Die unabhängige Anlaufstelle Anlauf gegen Gewalt ist für Bundeskaderathlet:innen da, die psychische, physische oder sexualisierte Gewalt im Spitzensport erfahren oder erfahren haben.

Anlauf gegen Gewalt ist:

  • telefonisch unter 0800 90 90 444 zu folgenden Sprechzeiten: Montag, 11-14 Uhr und Donnerstag, 16-19 Uhr
  • und schriftlich unter kontakt(at)anlauf-gegen-gewalt.org erreichbar.

Mehr Informationen: www.anlauf-gegen-gewalt.org
Zu den FAQ

 


Termine

PSG Nachwuchskader Workshop 1
22.03.2022 in Berlin

PSG Nachwuchskader Workshop 2
03.05.2022 in Potsdam

PSG Nachwuchskader Workshop 3
in Planung in Nordrhein-Westfalen