• DVMF-Newsletter








+49 (0)6151 - 99 77 43

Laser-Run am Rhein: Begeisterte Kinder beim Olympic Day

Bei bestem Wetter fand am 26. Juni der Olympic Day in Köln mit 3.000 Kindern und Jugendlichen statt. Erstmal stellte sich dort der Moderne Fünfkampf vor – mit einem Laser-Run im Kleinformat.

Zahlreiche Schulklassen waren der Einladung der Deutschen Olympischen Akademie gefolgt. Und der Ausflug in den Kölner Rheinauhafen sollte sich lohnen: Über 50 Kooperationspartner hatten die Flächen des Deutsche Sport & Olympia Museums in eine sportliche Erlebniswelt verwandelt. Unter dem Motto „Move – Learn – Discover“ konnten sich die Kinder und Jugendlichen in zahlreichen Mitmach- und Informationsangeboten ausprobieren.

Eine Premiere beim Olympic Day feierte in diesem Jahr ein Kooperationsprojekt vom DVMF, den Landesverbänden aus NRW und Hessen sowie dem SVMF Darmstadt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten dabei einen kleinen Laufparcours, bevor sie im Schießen die 3 Meter entfernen Scheiben anvisieren konnten. Zuvor hatte Paria Mahrokh, ehemalige B-Kaderathletin, die jungen „Laser-Runner“ im Umgang mit den Laserwaffen vertraut gemacht. Ein kleiner Informationsstand gab zudem Einblicke in die anderen Disziplinen des Modernen Fünfkampfes, der wohl vielseitigsten Olympischen Sportart.

Das Angebot wurde äußerst positiv angenommen: Über die gesamte Veranstaltungsdauer bildeten sich lange Schlangen an der Startlinie, Treffer auf der Scheibe wurden bejubelt und die Lehrkräfte feuerten ihre Schülerinnen und Schüler an. Eine Neuauflage des Fünfkampf-Angebots beim Olympic Day 2019 wird angestrebt.