• DVMF-Newsletter
    Ich möchte den DVMF-Newsletter
    abonnieren.

+49 (0)6151 - 99 77 43

Steinborn und Liebig vorne bei Kaderqualifikation

Ronja Steinborn (Berlin) und Fabian Liebig (Potsdam) haben sich am 2./3. Dezember bei der zweiten Kaderqualifikation des Jahres durchgesetzt. Bei frostigen Temperaturen hielten sie im Berliner Olympiapark die nationale Konkurrenz in Schach.

Steinborn verwies mit 1361 Punkten Janine Kohlmann (Potsdam, 1349p) und Alexandra Bettinelli (Berlin, 1337p) auf die Plätze. Lena Schöneborn (Bonn) musste ihre Ambitionen auf einen Sieg begraben, nachdem sie ein Hindernis beim Reiten ausgelassen hatte. Die Olympiafünfte Annika Schleu (Berlin) verzichtete nach einer langen Saison auf den Start.

Bei den Männern feierte Liebig mit 1492 Punkten einen klaren Sieg. Dahinter vervollständigten Alexander Nobis (Berlin, 1430p) und der Olympiasechste Patrick Dogue (1423p) das Podium. Christian Zillekens musste aufgrund von Kniebeschwerden passen.

Beim als Dreikampf ausgetragenen Wettkampf der Jugend B siegten Valentina Ebersbach und Pele Uibel aus Berlin.

Im Rahmen eines Athletenabends wurde Annika Schleu zur stellvertretenden Aktivensprecherin gewählt. Sie tritt das Amt von Claudia Knack an. Alle Kaderathletinnen und –athleten erhielten zudem vom Verband Mützen der DKB.

Ergebnisse Kaderqualifikation II/2016

Ergebnisse Kaderqualifikation II/2016 Jugend B