• DVMF-Newsletter








+49 (0)6151 - 99 77 43

Top-10-Plätze für DVMF bei Jugend-A-EM

Vom 9. bis 14. Juli fanden in Prag die Europameisterschaften der Jugend A statt. Für die besten Resultate aus deutscher Sicht sorgte Justin Akitoye (Berlin), der sich mit dem 10. Platz im Einzel in einem stark besetzten Feld behaupten konnte. Für weitere Top-Ten-Plätze sorgten die Frauen-Staffel um Anna Müller (Potsdam) und Pia Bukow (Berlin) als Sechste sowie die Männer-Staffel Max Graf (Potsdam)/Henry Gebauer (Berlin) und die Mixed-Staffel Rebecca Langrehr (Berlin)/Justin Akitoye jeweils als Siebte. Die Potsdamerin Anna Matthes, die im vergangenen Jahr die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Nanjing/China gewann, fehlte verletzungsbedingt.

Eine Altersstufe jünger maßen sich die Besten des Kontinents vom 23. bis 27. Juli in Caldas da Rainha/Portugal bei den Jugend-B-Europameisterschaften. Das deutsche Team nutzte die Gelegenheit, um auf internationaler Bühne wertvolle Erfahrungen zu sammeln, konnte im Kampf um die vorderen Plätze aber nicht eingreifen. Als Beste im Einzel konnten sich Steven Jenner (Potsdam) und Sandrine Petruschinski (Berlin) als 15. bzw. 18. platzieren. Die Staffel der Mädchen und die Mixed-Staffel erreichten jeweils den 11. Rang.

Alle Ergebnisse unter www.pentathloneu.org/index.php?p=results

Foto: Anna Müller & Pia Bukow (© UIPM)