• DVMF-Newsletter
    Ich möchte den DVMF-Newsletter
    abonnieren.

+49 (0)6151 - 99 77 43

Hindernis-Laser-Run feierte Premiere in Los Angeles

Im Rahmen des Weltcups in Los Angeles hat der Weltverband UIPM erstmalig ein neues Format des Laser-Run (früher Combined) getestet. Zukünftig soll eine Laufstrecke mit Hindernissen zum Programm der Mixed-Staffel gehören.

Ein internationales Staffel-Feld nahm am 25. Februar an dem Demonstrationswettbewerb in den USA teil. Bei der Bewältigung der acht unterschiedlichen Hindernisse waren neben Ausdauer auch Konzentration und Teamarbeit gefordert. Bereits beim zweiten Weltcup in Kairo (22. – 26. März) soll ein weiterer Testwettkampf stattfinden, zukünftig der Hindernis-Laser-Run dann als Disziplin in die Mixed-Staffel integriert werden.

Mit dem neuen Format erhofft sich die UIPM mehr Attraktivität und Spannung bei den Wettkämpfen. Langfristiges Ziel ist die Aufnahme der Mixed-Staffel in das Programm der Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

(Foto: UIPM)