• DVMF-Newsletter
    Ich möchte den DVMF-Newsletter
    abonnieren.

+49 (0)6151 - 99 77 43

Gutes Saisondebüt: Deutsche Mixed-Staffel auf Rang 5

Beim ersten Einsatz einer deutschen Mixed-Staffel in dieser Saison belegen Alexandra Bettinelli und Marvin Dogue in Kecskemét den fünften Platz. Der Sieg geht an das ungarische Duo.

Nach der Enttäuschung im Einzel, als sich für beide die Chancen auf eine gute Platzierung beim Reiten zerschlagen hatten, wollten es Bettinelli und Dogue in der Mixed-Staffel besser machen. Mit dem fünften Rang im Feld von 14 Teams zeigten die 21-jährigen eine gute Vorstellung – es fehlte nur der Ausreißer nach oben. Mit einem besseren Endspurt im Fechten – beide kassierten zum Abschluss je zwei Niederlagen – wäre sogar ein Podestplatz in Reichweite gewesen. So stand auf der Planche die Bilanz von 14 Siegen bei 12 Niederlage (Bettinelli 6/7; Dogue 8/5) zu Buche.

Dank eines sicheren Ritts (286 Punkte mit zwei Abwürfe) und ihrer Laufstärke waren Bettinelli und Dogue auch im Laser-Run auf Tuchfühlung zu den vorderen Plätzen. Die Berlinerin musste aber in ihrem zweiten Schießdurchgang sechs „Fahrkarten“ hinnehmen – schlussendlich etwas zu viel, um die besten Teams einzuholen. Dies waren am heutigen Tage die siegreichen Lokalmatadoren aus Ungarn vor den Duos aus Weißrussland und Tschechien.

Der nächste Weltcup findet vom 25. bis zum 29. Mai in Drzonków/Polen statt.

Ergebnisse Weltcup #3 2017 Mixed-Staffel

1. Sarolta Kovacs/Bence Dementer (Ungarn), 1464 Punkte; 2. Tatsiana Khaldoba/Ilya Palazkov (Weißrussland), 1455 Punkte; 3. Natalia Dianova/Jan Kuf (Tschechien), 1444 Punkte; 4. Gulnaz Gubaydullina/Kirill Belyakov (Russland), 1443 Punkte; 5. Alexandra Bettinelli/Marvin Dogue (Berlin/Potsdam), 1430 Punkte; 6. Kim Sunwoo/Woongtae Jun (Korea), 1426 Punkte.