• DVMF-Newsletter








+49 (0)6151 - 99 77 43

Zillekens siegt beim Zbigniew Majewski Memorial in Polen

Toller Erfolg für A-Jugend-Weltmeister Christian Zillekens (Potsdam): Beim Zbigniew Majewski Memorial in Drzonkow (Polen) ließ er die gesamte internationale Konkurrenz hinter sich. Die Führung, die sich der 18-Jährige im Fechten (256 Punkte) herausarbeiten konnte, gab er nach fünf Disziplinen nicht mehr ab und hielt mit sicherem Vorsprung die Lokalmatadoren Sebastian Stasiak und Lukasz Klekot in Schach. Damit sorgte der Youngster nach seinem zweiten Platz bei den Indoor Minsk Open im Januar erneut für ein starkes Ergebnis. Beim Testwettkampf für die kommenden Junioren-Weltmeisterschaften (20. bis 26. Mai) belegten Marvin Dogue und Fabian Liebig (beide Potsdam) die Ränge sechs und acht.

Eva Trautmann (Darmstadt) sammelte in der Frauen-Konkurrenz, die von Emilija Serapinaite aus Litauen gewonnen wurde, als Siebte wichtige Wettkampfpraxis. Pia Bukow und Magdalena Otten (beide Berlin) landeten auf den Plätzen zehn und 31.