• DVMF-Newsletter




    Mit der Übermittlung der Daten erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.


+49 (0)6151 - 99 77 43

„Celebrate Lena“: Schöneborn in Berlin offiziell verabschiedet

Im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft hat die Fünfkampf-Familie Lena Schöneborn einen gebührenden Abschied bereitet. Die Olympiasiegerin und mehrfache Welt- und Europameisterin hatte im April ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt.

Der Samstagabend des Meisterschaftswochenendes stand ganz im Zeichen von Lena Schöneborn: Über 100 geladene Gäste, darunter Familie, Freunde und langjährige Weggefährten, waren gekommen, um mit der Ausnahmeathletin ihren leistungssportlichen Ausstand zu feiern. Der DVMF hatte gemeinsam mit den Landesverbänden aus Berlin und Nordrhein-Westfalen und den Wasserfreunden Spandau 04 zu einem kleinen Empfang in den Olympiapark geladen.

DVMF-Präsident Michael Scharf bezeichnete Lena Schöneborn in seiner Laudatio als „ideale Athletin“ und – nicht nur in sportlicher Hinsicht – als „große Persönlichkeit“. Dabei blickte er noch einmal auf ihre Karriere und die größten Erfolge, den Olympiasieg 2008, sieben WM- und sechs EM-Titel, zurück. Für ihre besonderen Verdienste um den Modernen Fünfkampf verlieh Scharf ihr die höchste Auszeichnung des DVMF, das Ehrenabzeichen in Gold.

Stephan Abel, Vizepräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, erinnerte an sein erstes Treffen mit Lena Schöneborn kurz nach ihrem Olympiagold in Peking. Mit ihrem sympathischen Auftreten gehöre sie seit mehr als zehn Jahren zu den Aushängeschildern des deutschen Sports.

Dr. Harry Bähr, Leiter des Olympiastützpunktes Berlin, hob die Bedeutung Schöneborns für die Sportstadt Berlin hervor. Schöneborn hatte 2005 ihren Lebens- und Trainingsmittelpunkt in die Hauptstadt verlegt, startete aber bis zuletzt für die SSF Bonn, ihren Heimatverein.

Schöneborn nutzte die Gelegenheit ebenfalls für eine kleine Dankesrede. Dabei bedachte sie alle diejenigen, die ihre Karriere mit so viel Zuspruch, Unterstützung und Verständnis begleitet hätten. Mit einem guten Gefühl freue sie sich nun auf die kommenden Aufgaben. Und die warten bereits: Schöneborn wird künftig beruflich als Sports Marketing Managerin bei Adidas tätig sein.

Alles Gute, Lena!

Foto von Lena Schöneborns Verabschiedung* (Lena Schöneborn mit Dr. Harry Bähr, Michael Scharf und Stephan Abel)

*kostenfreie Verwendung bei Nennung von DVMF als Rechteinhaber möglich