• DVMF-Newsletter








+49 (0)6151 - 99 77 43

„Let’s Laser-Run“ – Begeisterte Premiere beim Berliner Familiensportfest

Tolles Parallelprogramm zu den Internationalen Deutschen Meisterschaften: Beim Familiensportfest des Landessportbundes Berlin war der DVMF mit einem erfolgreichen Breitensportangebot vertreten. Unter dem Motto „Let’s Laser-Run“ probierten sich am ersten Augustwochenende zahlreiche Besucherinnen und Besucher im Laufen und Laser-Schießen.

Mit rund 87.000 Zuschauern freuten sich die Organisatoren des Familiensportfestes im Berliner Olympiapark über eine Rekord-Resonanz. Teil der Erfolgsgeschichte im Rahmen von „Die Finals – Berlin 2019“ war in diesem Jahr erstmals auch der Moderne Fünfkampf mit einem eigenen Angebot. Beim „Let’s Laser-Run“ durften sich Jung und Alt mit der Laser-Pistole und auf der Laufstrecke versuchen.

Dank der hohen Nachfrage konnten an beiden Tagen insgesamt 37 Rennen, bestehend aus jeweils vier Serien am Schießstand und vier Runden auf einem kleinen Laufparcours, stattfinden. Die rund 350 Teilnehmenden wurden mit Medaillen und Give-Aways für ihre tolle Leistungen belohnt. Entsprechend zufrieden zeigte sich das Organisationsteam um Finn Göldner (LV Schleswig-Holstein), Thomas Hierl, Konny Helmer (beide BLMF), Daniel Curth, Beate Schenkel (LV Sachsen-Anhalt) und Susanne Wiedemann (DVMF). Sie wurden in Berlin von einem motivierten Volunteer-Team unterstützt, dem der DVMF ebenso herzlich für die tatkräftige Unterstützung dankt.

Das Format „Let’s Laser-Run“ soll durch ähnliche Angebote bei anderen Anlässen weiter gestärkt und ausgebaut werden.