• DVMF-Newsletter








+49 (0)6151 - 99 77 43

Würdigung eines sportlichen Lebenswerks: Generalsekretär Seuberling verabschiedet

Im Rahmen des Verbandstages wurde am 22. November der Generalsekretär des DVMF, Ottfried Seuberling, verabschiedet. Seit 1962 bekleidete der 80-Jährige zahlreiche wichtige Positionen im Sport. Der Jurist war unter anderem als Generalsekretär des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes sowie bis 1993 im Deutschen Sportbund als Leiter der Zentralabteilung Finanzen, Personal, Organisation und Geschäftsführer der Verbandsgeschäftsstelle Sportstättenbau tätig. Als Gründungspräsident des hessischen Landesverbandes sowie Sportwart, Schatzmeister und zuletzt Generalsekretär des DVMF machte sich Seuberling über viele Jahre verdient.

„Ottfried Seuberling hat mehr als ein halbes Jahrhundert den Modernen Fünfkampf in Hessen und Deutschland mitgestaltet“, würdigte Dr. h. c. Klaus Schormann, DVMF-Ehrenpräsident und Präsident des Weltbandes (UIPM), den gebürtigen Heppenheimer. Besonders habe ihn ausgezeichnet, dass er sich immer für das Wohl der Athletinnen und Athleten interessiert und eingesetzt habe. DVMF-Präsident Olaf Kleidon dankte Seuberling für sein langjähriges Engagement und überreichte ihm ein Abschiedsgeschenk vom Verband. Zudem wurde der Südhesse einstimmig zum DVMF-Ehrenmitglied gewählt und von Schormann mit der höchsten Auszeichnung der UIPM, der Pierre-de-Coubertin-Medaille, geehrt.

Die Nachfolge Seuberlings tritt Oliver Strangfeld an. Der ehemalige Weltklasse-Athlet (zweifacher Deutscher Meister und Mannschaftsweltmeister von 1998) und Sportwart der Männer (2004 bis 2008) wird ab sofort die Geschäftsstelle in ehrenamtlicher Funktion vor allem in arbeitsorganisatorischen und administrativen Angelegenheiten unterstützen.

Leave a Reply