• DVMF-Newsletter

+49 (0)6151 - 99 77 43

Andrii Iefremenko neuer Junioren-Bundestrainer

Zum neuen Jahr begrüßt der DVMF ein neues Mitglied im Betreuerstab: Andrii Iefremenko übernimmt ab sofort den Posten als Bundestrainer Junioren.

Der 40-jährige war in seiner aktiven Karriere erfolgreicher Fechter und Moderner Fünfkämpfer. 2002 gewann er mit der ukrainischen Fünfkampf-Staffel die Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Tschechien. Zuletzt war der promovierte Sportwissenschaftler als Fechttrainer bei Dukla Prag angestellt. Darüber hinaus betreute er als Assistenzcoach des tschechischen Fünfkampf-Verbandes unter anderem Olympiasieger David Svoboda und Europameister Jan Kuf.

Durch den Wechsel von Iefremenko verändert der DVMF seine Trainerstruktur. Der bislang für den Junioren-Bereich zuständige Iri Zlatanov wird sich zukünftig vollständig auf seine Tätigkeit als Männer-Bundestrainer konzentrieren. Mit der neuen Aufgabenverteilung soll eine bestmögliche Vorbereitung der Athleten auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio garantiert sowie Grundlagen für die nächsten Olympiazyklen gelegt werden.

Andrii Iefremenko wird vorrangig an den Bundesstützpunkten Potsdam, Berlin und Bonn eingesetzt. Zudem wird er Sichtungen und spezielle Trainingsmaßnahmen in den Landesverbänden durchführen.