• DVMF-Newsletter








+49 (0)6151 - 99 77 43

Nachwuchs trainierte am Bundesstützpunkt Potsdam

Vom 29. März bis zum 2. April 2016 fand erstmals ein gemeinsamer Lehrgang der Jugend E-C am Bundesstützpunkt in Potsdam statt. Auf dem Programm standen neben Trainingseinheiten in allen Disziplinen auch gemeinschaftliche Aktivitäten.

Mit viel Freude und Erwartungen an die Woche startete der Lehrgang am Dienstagvormittag mit einem Reinschnuppern beim Potsdamer Reitverein. Danach ging es für die ca. 30 Athletinnen und Athleten aus drei verschiedenen Stützpunkten (Hessen, Berlin und Brandenburg) an den Potsdamer Luftschiffhafen.

Gemeinsam standen bis Samstag zahlreiche Trainingseinheiten im Schwimmen, Laufen, Fechten, Schießen und zur Verbesserung der Athletik auf dem Programm. Technische, aber auch ausdauernde Herausforderungen wurden unter Anleitung absolviert. Koordinative und spielerische Aspekte machten das Trainingslager für die Jungs und Mädchen zu einer abwechslungsreichen Woche in den Fünfkampfdisziplinen.

lehrgang-jugendec-3

Neben dem Training stand am Donnerstag auch ein Ausflug zum Schloss Sanssouci und die Innenstadt von Potsdam an. Dieser Besuch und das fleißige Training aller Athletinnen und Athleten wurden mit einem leckeren Eis bei der Eismanufaktur Potsdam belohnt.

Nach der erfolgreichen Premiere der Lehrgangsmaßnahme, die sich an alle Landesverbände und Trainer richtet, findet vom 11. bis 15. Juli 2016 die nächste Ausgabe statt. Die Verantwortlichen freuen sich schon jetzt auf rege Teilnahme und intensiven Austausch.

(DVMF\LV Brandenburg\BVMF); Fotos: LV Brandenburg